September 2010

Neue Energie für Körper und Seele

28.09.2010

NEU Akupunkturmassagen im Alpenblick

 

Energie, die stagniert ist (Energieflussstörungen), muss

wieder geordnet ins Fließen gebracht werden.

Mit der über 5.000 Jahren, aus China stammenden Akupunktur

(Akupunkturmassage) wird dies erreicht.

Man kann sich dies ähnlich dem Blutkreislauf vorstellen.

So wie das Blut in den Blutgefäßen fließt, so strömt Energie in

einem ähnlichen Kreislaufsystem, dem sogenannten

Meridiansystem (Akupunkturpunkte + Leitbahnen =

Meridiane).

Ziel der Akupunkturmassage ist, den Energiekreislauf

wieder geordnet ins Fließen zu bringen und

unreine Energien aus dem Körper auszuleiten.

 

Hannes Flieder ist staatlich geprüfter Heilmasseur

(Ausbildung an der Dr. Vodder Schule in Walchsee/Tirol)

und seit 15 Jahren als selbstständiger Heilmasseur

tätig.

Spezialisiert auf die traditionelle chinesische Medizin

(Akupunktmassage).

 

Traumhaftes Bergwetter rund um Zell am See!

23.09.2010

 

Was gibt es schöneres,

als an einem wunderschönen Herbsttag durch das Bergreich rund um Zell am See zu wandern,

sich auf den urigen Almhütten mit den besten Schmankerln verwöhnen zu lassen

und das sagenhafte Panorama des mächtigen Gebirges auf sich wirken zu lassen?

Der Herbst in seiner ganzen Farbenpracht!!

20.09.2010

Was gibt es schöneres, als an einem wunderschönen Herbsttag durch die wunderbar bunte Berglandschaft rund um Zell am See zu wandern,

sich auf den urigen Almhütten mit den besten Schmankerln verwöhnen zu lassen und das sagenhafte Panorama des mächtigen Gebirges auf sich wirken zu lassen?

Erleben sie den Herbst in den Bergen und genießen sie die fast mystische und zugleich verzaubernde Stimmung der Almabtriebe!

Der Almabtrieb ist der Abschluss der Almweidezeit und der Beginn der Winterstallung.

Das Weidevieh wird mit Kränzen, Zweigen, Bändern, Spiegeln festlich "aufgekranzt" (geschmückt) und von der Alm in den Hof getrieben.

Besonders faszinierend sind die großen Glocken, die die Tiere umgehängt bekommen.

 Der Almabtrieb wird immer Anfang September abgehalten.  

 

Ausflug in die Stadt Salzburg

16.09.2010

Sehenswürdigkeit Salzburg
Es ist eine spielerische Leichtigkeit, die Salzburg, diese Weltstadt im Kleinformat, so unverkennbar macht. Diese Silhouette von Festung, Dom und Kirchtürmen der bezaubernden Barockstadt am Nordrand der Alpen. So schön, dass sie längst UNESCO- ist. So berühmt, dass ihre Sehenswürdigkeiten zu den bekanntesten der Welt zählen.

Charismatische Weggefährten
Bei einem Bummel durch die Salzburger Altstadt, liegen einem die Sehenswürdigkeiten zu Füßen: die Residenz, das Glockenspiel, der Dom, die Franziskanerkirche, der Mozartplatz, die Pferdeschwemme, die Hofstallgasse, die Festung Hohensalzburg, das Kloster St. Peter. In allen Ecken und Winkeln verspürt man den Hauch längst vergangener Zeiten: die Epochen haben in Kirchen, Türmen, Fassaden, Balustraden und Emporen ihre Spuren hinterlassen. Und auch die Straßennamen erzählen Geschichten von Ereignissen und Menschen.

Schlösser und Gärten
Zahlreiche Schlösser laden in der Stadt und den Umgebungsorten zum Lustwandeln ein: das Schloss Mirabell, wo im Marmorsaal zahlreiche Trauungen vollzogen werden, und dessen Garten zu den schönsten Fotomotiven in Salzburg zählt. Das Schloss Hellbrunn im Süden der Stadt begeistert mit den wundersamen Wasserspielen im Sommer und dem charmanten Christkindlmarkt im Winter. Und auch das Schloss Klessheim in Wals, das Schloss Leopoldskron oder das Schloss Aigen mit seinem Park sind einen Ausflug ins Grüne wert.

Museen und Ausstellungen
Ausgezeichnete Galerien und Museen wie das Museum der Moderne, das Rupertinum, Mozarts Geburtshaus, Mozarts Wohnhaus, das Salzburg Museum, das Dommuseum, das Barockmuseum oder das Spielzeugmuseum laden zu einem ausgiebigen Besichtigungsnachmittag ein. Wertvolle Kunstgegenstände, moderne Kunstwerke und so manch skurriles Exponat laden zum Staunen und Wundern ein.

Salzburg-Perspektiven
Wie immer Sie Salzburg auch entdecken wollen: zu Fuß, mit dem Fiaker, mit dem Schiff, auf dem Fahrrad, mit dem Bus, alleine oder in Begleitung eines Salzburger Stadtführers – die Stadt offenbart Ihnen gerne ihr Geheimnis aus ganz unterschiedlichen Perspektiven.
Von Kapuzinerberg und Mönchsberg blicken Sie auf die Stadt am Fluss mit ihrer unverkennbaren Architektur, den bunten Fassaden und den Blechdächern, auf Gaisberg und Untersberg. Eine Vielzahl an Ausflugszielen in den Umgebungsorten können auf Rundfahrten erkundet werden.

Großes Kinderfest im Freilichtmuseum

12.09.2010

Alpenblick Tipp

Im gesamten Museumsgelände ist bei über 40 Spiel-, Bastel- und Abenteuerstationen von 9 bis 17 Uhr Gaudi, Spaß und Erlebnis angesagt. Ein Programm mit Übersichtsplan ist kostenlos an der Kassa erhältlich, im Rahmen der Familienkarte haben Kinder in Begleitung der Eltern freien Eintritt.

PROGRAMM
Allgemeine Stationen
Ponyreiten, Zauberer, Clowns, Märchenerzähler, Drehorgelspielerin, Kinderschminken, Bach und Wald erkunden, Tierspuren suchen, Schatzsuche mit Zuckerln, Steckerlbrot backen, Heuhupfberg

Spiele
Scheibtruhen fahren, Zielwerfen, Zielspritzen, Schlauch rollen, verschiedene Geschicklichkeitsspiele, Zuckerlschleuder, Balancieren auf der Slackline, Fuchs und Henne, alte Lieder, Käselaibtragen, Schindellaufen, Seilziehen, Himmelsleitern, Geschicklichkeitsspiele, Tiroler Schi, Stelzen gehen

Handwerks- und Bastelstationen
Imker, Seiler, Filzen, Steinmetz, Töpfern und Specksteinbearbeitung, Bäcker, Radiomuseum, Stricklieseln, Freundschaftsbänder, Perlenketten, Schrumpfbilder, Kürbisse bemalen, Nudelketten, Drechseln für Kinder, Windräder und Kräuterhexen basteln, Feuervögel, Papiermasken, natürliche Knetmasse, Kreisel, Wäschekluppen bemalen, Ringe schmieden, Schmetterlings-Schlüsselanhänger herstellen, Waldpostkarte basteln

Weitere Handwerksvorführungen
Rechenmacher, Holzschuhmacher, Brot backen, Seife sieden, Kugelmüller, Heiligengeisttauben und Edelweiß schnitzen, Hanf- und Flachsverarbeitung, Kupferverarbeitung, Weben

Museumsbahn
Die Museumseisenbahn ist mit zwei Zuggarnituren von 9 bis 17 Uhr in Betrieb. 

 

The Best of Course: Zell am See-Kaprun ein Leading Golf Club!

10.09.2010

Die 36 Grüns des Golfplatzes Zell am See-Kaprun sind perfekt gepflegt und zählen mit Sicherheit zu den schönsten in den österreichischen Alpen! Das ist auch der Grund, warum unsere Anlagen bereits seit mehreren Jahren mit dem Qualitätssiegel der Leading Golf Courses Austria ausgezeichnet sind! The Best Of Course!

Um in den exklusiven Kreis der Leading Golf Courses Austria aufgenommen zu werden, müssen diese Kriterien jedes Jahr aufs Neue bewiesen werden. Beginnend mit dem Zustand der Fairways, der Greens, bis hin zum Erscheinungsbild der gesamten Anlage, dem Clubhaus, den Serviceeinrichtungen für die Spieler, den Shops genauso wie der Qualität des Personals, sind hohe Standards zu erfüllen. Ein neutrales Marktforschungsinstitut testet regelmäßig jede der LGC-Anlagen sowie die Anlagen der Bewerber. Erst aufgrund der anschließenden Bewertung durch die Tester wird entschieden, ob alle Anforderungen erfüllt sind und damit (weiterhin) das Leading Golf Course Siegel getragen werden darf.

 

Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit!

02.09.2010

 

Sie haben sich getraut.

 

Unsere lieben Stammgäste

Constanze  Pohlmann und Thomas Schneider

aus Köln  haben sich gestern im  

Standesamt Zell am See

das Ja Wort gegeben.

 

Auf das junge Glück angestoßen  

wurde auf der Ebenbergalm

hoch über Zell am See.

Im feierlichen Ambiente

des Hotel Alpenblicks genossen

das Brautpaar und die Hochzeitsgäste

diesen besonderen Tag.

Die Familie Segl und das

gesamte Alpenblickteam wünschen

für die weitere Zukunft alles Gute!!

 

Liebe Grüße von der Schmittenhöhe

01.09.2010

Liebe Alpenblickfreunde,

 

anbei  einige tagesaktuelle Bilder

von der Schmittenhöhe!!

 

Ihr könnt die Ski schon waxln ;-)

 

Frostige Grüße aus dem Alpenblick!

Alpenblick auf YouTube

Sommercard-Highlight

 Die Zell am See-Kaprun Sommercard im Sporthotel Alpenblick

Unser Geschenk an Sie!

Alle Details dazu

Virtueller Rundgang

Urlaub im Hotel Alpenblick in Österreich, Wellnesshotel, Sporthotel, Winter Sommer

Um sich auf Ihren Urlaub richtig einstimmen zu können, besuchen sie unseren virtuellen Flash-Rundgang.

Zum virtuellen Rundgang

September 2010September 2010September 2010September 2010September 2010September 2010September 2010September 2010

International

Follow us!

Booking Hotline: +43 6542 5433

Non-binding Inquiry

Alpenblick auf facebook

Alpenblick auf HolidayCheck

Lesen Sie hier die Meinungen unserer Gäste!

zu unseren Bewertungen

Schildern Sie Ihre Eindrücke über Ihren Aufenthalt auf trivago
Top Hotels Zell am See

Alpenblick auf YouTube