Neuer areitXpress – Schmittenhöhe

AreitXpress Gondel

Nur wenige Hundert Meter vom Sporthotel Alpenblick entfernt wird derzeit die neue Areitbahn, der areitXpress, fertiggestellt.

Die perfekte Gelegenheit, den neuen areitXpress auszuprobieren, bietet das Eröffnungswochenende von 8. bis 10. Dezember 2017 auf der Schmittenhöhe. In den vergangenen 29 Jahren wurden mit der alten Bahn rund 25 Millionen Gäste befördert. Der neue areitXpress bietet mehr Komfort und Qualität: Zum einen gibt es mehr Beinfreiheit und gemütlichere Sitze in der Gondel, zum anderen machen das ebenerdige Einsteigen und das kostenlose WLAN die Bergfahrt noch komfortabler. Außerdem überzeugt der areitXpress mit einer 50 Prozent erhöhten Förderleistung. Dies freut besonders die Skifahrer, da sich künftig die Wartezeiten erheblich verkürzen.

areitXpress – ein Projekt der Superlative

  • In der Dachkonstruktion der Talstation wurden 300 Kubikmeter Holzleimbinder verbaut.
  • Der längste durchgehende Bogen der Dachkonstruktion ist 70 Meter lang.
  • Die gesamte Talstation wurde mit einer 2.000 Quadratmeter großen Membrane abgedeckt.
  • Das Förderseil ist 3.800 Meter lang und wiegt 46 Tonnen.
  • Das Förderseil besteht aus 6 Liezen (Bündeln), welche jeweils 216 Drähte umfassen.
  • Die neuen Kabinen bieten Platz für 10 Personen.
  • Die Fahrzeit beträgt 7,12 Minuten.
  • Die Fahrgeschwindigkeit ist 6,0 m/s.
  • Anzahl der Kabinen: 85
  • Anzahl der Stützen: 18
AreitXpress Talstation

Nachhaltiges Skivergnügen

Beim gesamten Neubau des areitXpress wurden Nachhaltigkeit und Umwelt großgeschrieben. Schließlich soll unsere Natur als Basis für Ihre schönsten Urlaubserinnerungen erhalten werden. So wurde unter anderem besonders viel Rücksicht auf die Schmitten-Bewohner in luftiger Höhe genommen, die Stützen für die Bahn wurden grün gestrichen. Reflexarmes und markiertes Vogelschutzglas bietet zusätzlichen Schutz für die fliegenden Mitbewohner auf der Schmitten. Zudem wurden im Zuge des Umbaus die Grünflächen rund um die Bahntrasse in einen naturnahen Zustand zurückgeführt. Nicht ohne Grund erhielt das Unternehmen im Juni den EMAS-Preis für die „Beste Umwelterklärung 2017“. Einzelne Bestandteile der ehemaligen Talstation der Areitbahn wie der Kassenbereich, die Sportshop-Ebene sowie das InfoCenter im Erdgeschoss wurden in die neue areitXpress-Talstation integriert. Die Bahntrasse blieb unverändert, wobei die künftige areitXpress-Bergstation etwa 25 Meter talwärts verlegt wurde. Für die Skifahrer ist der Einstieg in die Areitbahn II + III über eine Rolltreppe geplant. Wer gleich die Skier anschnallen will, wählt zwischen der Weiterfahrt mit der Glocknerbahn oder einer Talfahrt über die Schüttabfahrt. Wendet man sich nach dem Ausstieg nach links, gelangt man direkt zum Bergrestaurant AreitAlm.

Skihotel Zell am See-Kaprun

Das Sporthotel Alpenblick, Ihr Skihotel Zell am See-Kaprun, ist die ideale Basis für einen gelungenen Skiurlaub in Salzburg: Drei facettenreiche Skigebiete und 138 Pistenkilometer – Schmittenhöhe, Kitzsteinhorn und Maiskogel – garantieren Skispaß und Wintersportvergnügen vom Herbst bis ins Frühjahr. Der Skibus bringt Sie vom Sporthotel Alpenblick im Viertelstundentakt direkt auf die Piste. Für mehr Information wenden Sie sich bitte an unsere Rezeption!

Sporthotel Alpenblick Zell am See

Sporthotel Alpenblick empfiehlt